Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    alina305
    dancinginderkueche
   
    verliebtheiten

   
    undermypokerface

   
    doyourbest

   
    kame-katze

    sorayaa
    - mehr Freunde



http://myblog.de/mychaoslife99

Gratis bloggen bei
myblog.de





Warum kann ich nicht normal sein?Warum muss mit MIR etwas gewaltig schief laufen?

Hey Leute,Ich frage mich solche Fragen eigentlich täglich, wenn nicht sogar stündlich.Ich habe tausend Komplexe und höchstens einen Funken Selbstbewusstsein, wenn ich betrunken bin ,aber selbst da wahrscheinlich nur in der Sekunde, wo ich die Dummheit besitze, mit jemandem in meinem Zustand zu sprechen.Warum sagt mir nicht endlich mal jemand diesen verdammten Zauberspruch, mit dem mein Leben endlich in die richtigen Bahnen gelenkt wird?Was habe ich so falsch gemacht, dass ich das nicht verdiene?Wer hat das bestimmt, wer cool und wer nicht cool ist oder wer hat bestimmt, wer glücklich sein darf?Ich habe bei jeder Person in meinem Leben das Gefühl, das sie mich nur braucht, wenn niemand anderes(Besseres) in Sichtweite ist.Meine Schwester, meine Freunde, so ziemlich jeder, der mir wichtig ist.Bei meiner Schwester habe ich in letzter Zeit das Gefühl, dass sie manchmal lieber Einzelkind geblieben werde und dass sie es bereut, sich eine Schwester gewünscht zu haben.Das einzige wo zu ich gut bin, ist ihr Sachen hinterherzutragen und wenn mal keiner ihrer Freundinnen Zeit hat, ihr Geselllschaft zu leisten, wobei sie mich in der Zeit auch nur anmotzen kann.Sie war und ist eigentlich immer noch mein größtes Vorbild, aber sie hat mich in den letzten Jahren paarmal auf so eine gewisse Art verletzt, dass ich das Gefühl bekommen habe, dass unser gemeinsames Band doch nicht so stark ist, wie ich es immer schon als kleines kleines Kind geglaubt habe.Einmal hat sie sogar gesagt, dass keiner ihrer Freundinnen so viel mit ihrer Schwester macht wie sie und dass hat sie mir nur erzählt, weil ich sie gefragt habe, ob ich bei ihr schlafen könnte, weil es mir an diesem Tag mental nicht besonders gut ging.Und so hat sie mir dann den endgültigen Beweis gegeben, dass ich komplett allein auf dieser Welt bin oder sein werde.Ich hatte eine beste Freundin, mit der ich über alles reden konnte, aber als sich das mit ihr alles zum schlechten verändert hat, war mein erster Gedanke, mich dann eben meiner eigenen Schwester anzuvertrauen.Und jetzt wundert sie sich, wenn ich mit ihr nicht mehr darüber sprechen möchte, warum es mir gerade schlecht geht und sie auch noch meint, dass ich ja sonst immer mit ihr über alles geredet habe, wobei mich dieser Kommentar schon fast zum resignierten Lachen gebracht hätte.Meine Mutter kann auch kaum damit umgehen, dass sie so eine sensible Tochter hat.Es wäre nicht das erste Mal, dass ich wegen etwas weine und sie nur sagt:Ja...heulen...des kannste."Ich gebe zu, dass ich ziemlich nahe am Wasser gebaut bin und auch schon öfters mal weinen musste, sobald mich einfach jemand nur angeschrien hat, aber es hilft sicher nicht, sich darüber dann auch noch lustig zu machen.Mir ist jetzt langsam klar geworden, dass ich ein Fall für den Psychologen bin, aber ich kann irgendwie nicht einfach von mir selbst aus sagen, dass ich Hilfe möchte bzw. brauche, dann komme ich mir vor wie einer der Personen, die sich Ritzen und sich selbst umbringen möchten,aber ich tue keines von beidem und das werde ich auch niemals tun, weil ich generell ein viel zu großer Angsthase für so etwas wäre und ich noch einen Funken Stolz in mir trage, der groß genug ist, dies niemals zu tun oder gar ernsthaft darüber nachzudenken.Ich bin einfach nur ein Wrack.Ich glaube ,es ist gut und gerne 3-4 Jahre her, dass ich zum letzten Mal richtig gelacht habe ...aus vollem Herzen und ohne es auch nur ansatzweise faken zu müssen.Mein Lachen gleicht momentan meist nur einem halb ersticktem Keuchen, obwohl ich manchmal schon ein normaleres Lachen hinbekomme.Es tut mir selbst weh,mich so anderen zu zeigen bzw. ich kann mich ja nicht selbst so sehen, aber ich kann mir gut vorstellen , wie armselig ich eigentlich für andere aussehe.Klar würde das nie jemand aus meiner Familie zugeben, aber z.B. bei meiner Mutter könnte das daran liegen, dass sie sich generell nur für mich schämt und eigentlich so gut wie noch nie wirklich auf mich stolz war, egal was ich mache.Sie merkt gar nicht, was sie damit anrichtet, dass sie mir das Gefühl gibt, das sie manchmal gar nicht zugeben möchte, dass ich ihre Tochter bin, ihr Fleisch und Blut, das keinen festen Freund hat und das nicht nur gute Noten und gute Laune hat.Immer heißt es nur :"Halte dich da raus.Mach doch keine Ärger, sonst verlierst du noch eine Freundin.Nicke einfach und sag nichts.Lass sie einfach reden.Denke dir deinen Teil, aber sag es nicht."Also kurz gesagt:"Versteck dich und versuche nicht aufzufallen.Lass die anderen laut sein und halte du deine Mund, um ja nicht mit jemandem zu streiten, da der andere sowieso Recht hat und du Unrecht hast, so wie immer.Die andere sind perfekt, du nicht.Warum kannst du nicht wie die anderen sein?"
3.9.16 19:53
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alaskablue (20.12.16 18:12)
Deine Lage ist gerade wirklich nicht die beste. Aber glaub mir wenn es dir so schlecht geht, dann solltest du das mit dem Psychologen mal ausprobieren. Der wird dich nicht für verrückt halten oder denken das du dich ritzt. Er wird versuchen dir zu helfen, damit es dir besser geht und dich wieder besser fühlen kannst.Ich bin auch ein ziemlich sensibler Menschen und mir hat es geholfen, das ich immer erst genauer über die Dinge nachgedacht habe. Wie sie vielleicht gemeint waren und ob das jetzt wirklich so schlimm war. Dann merkt man mit der Zeit, das manche Ding gar nicht so schlimm sind wie man gedacht hat. Kopf hoch! Das wird schon, glaub mir. Ich habe damit schon genug Erfahrung. Sich Hilfe zu suchen ist keine Schande. Es ist dein Leben und wenn es nicht so ist wie du willst, dann ändere etwas daran. Du darfst nur nie aufhören zu kämpfen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung