Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    alina305
    dancinginderkueche
   
    verliebtheiten

   
    undermypokerface

   
    doyourbest

   
    kame-katze

    sorayaa
    - mehr Freunde



http://myblog.de/mychaoslife99

Gratis bloggen bei
myblog.de





Und ab geht's in die nächste Runde

Ja, ich denke, es stimmt.Ich bin wieder mal neidisch auf alle, die sagen können, dass 2016 ihr Jahr war bzw. dass es einfach ganz ok war und nicht scheisse.Ich habe jedes Jahr die kleine Hoffnung, dass das neue Jahr besser wird und jedes Jahr kann ich eigentlich nur sagen, dass es scheisse war aber nicht die Hölle.Und so soll es ja nicht sein,oder?Vorallem nicht in meinem zarten Alter von 17 Jahren.Natürlich war nicht jeder Tag nur schlecht, aber es gab nur sehr wenige Tage, an denen ich nicht darüber nachgedacht habe, wie unzufrieden ich mit mir selbst bin.Was mir auch etwas zugesetzt hat, ist die Tatsache, dass ich mit 16 immer noch keinen Freund hatte und auch immer noch Jungfrau bin, wobei das Letztere momentan noch das wenigere Übel ist.Aber seit Jungs nicht mehr scheiße sind für mich, habe ich mir vorgestellt, mit 16 einen Freund zu haben und mit ihm auf Parties zu gehen oder essen in einem Restaurant oder einfach zusammen ins Kino gehen oder sogar in den Urlaub zu fahren, selbst wenn es nur nach Berlin oder München wäre.Das war eben Teil meiner Traumvorstellung.Naja, jedenfalls gab es auch ein paar schöne Momente in 2016: ich war auf ein paar Konzerten und bei einem Comedian, ich war mit meiner Familie im Urlaub, ich habe an einem Schüleraustausch teilgenommen, meine Schwester ist gesund nach Hause gekommen von ihren Urlauben, ich habe so manches Lustiges mit Freundinnen erlebt, meiner Familie und meinen Freunden geht es weitgehend gut.Trotzallem habe ich zu oft weinen müssen, weil ich nicht mehr weiter wusste und einfach nur noch weg von allem wollte und weil ich mal wieder oft genug das Gefühl hatte, überflüssig zu sein.Und zudem bin ich mir relativ sicher, dass es falsch ist, dass ich mich mehr auf mein Bett freue als auf den nächsten Tag.Ich seh immer nur vor mir wie alle anderen so gut mit ihren Problemen klar kommen und einfach richtig am Leben teilhaben und offen gegenüber ihren Mitmenschen sind und keine Probleme haben, ihnen in die Augen zu sehen oder ein Gespräch am laufen zu halten.Ich fühle mich ja selbst total unwohl, wenn mich Leute nur ansehen, weil ich genau weiß, dass sie dann meine Augenringe und meine komischen Haare und manchmal mein Doppelkinn sehen.Sowohl meine Oberweite als auch mein Arsch Leben nach dem Motto "weniger ist mehr", weswegen ich noch mehr Komplexe habe.Super.Zudem habe ich einen kleinen Bauch, relativ breite Oberschenkel und Waden, Haarausfall (wobei ich den Hormonen und dem Stress dafür die Schuld gebe) und hässliche Füße.Klingt richtig geil oder?Mein Traumtyp war dieses Jahr auch die meiste Zeit vergeben und ist es immer noch, genau so wie er immer noch desinteressiert im Bezug auf mich ist.Also nochmal danke an dich, dass ich wegen dir auf diesem Blog nur schlecht über mich selbst reden kann, weil du mir bei jeder Nachicht Hoffnungen gemacht hast, mich aber nie angesprochen hast und dann plötzlich den Kontakt abgebrochen hast.Ich muss schon sagen..... das konnte ich echt gut wegstecken (Ironie). Jedenfalls bin ich auch dieses Jahr bzw. dieses Silvester wieder so dumm und habe wieder die Hoffnung, dass 2017 zwar nicht unbedingt "mein Jahr" wird, aber wenigstens mehr gute und glückliche als schlechte und traurige Tage für mich bereit hält und natürlich auch für die ganze Welt, gerade wenn es um Terror und Krieg geht und um Ungerechtigkeit.Weltfrieden ist zwar unwahrscheinlich, aber es gibt auch so schon genug Opfer bzw. Tote aufgrund von Verkehrsunfällen oder Naturkatastrophen oder auch einfach von Krankheiten wie Krebs.Wir vergessen zu oft, wie gut es uns eigentlich geht im Vergleich zu anderen.Naja, dann werde ich jetzt den Blogeintrag auch mal zur Überaschung aller Leser positiv bzw. optimistisch beenden: Ein Hoch auf 2017. Ein Hoch auf ein neues Jahr. Ein Hoch auf alles Gute, was kommen wird. Ein Hoch auf alle, die uns an schlechten Tagen helfen werden.Ein Hoch auf jeden Tag, an dem ich leben darf.Ein Hoch auf jeden Flug, jede Autofahrt und jeden Schritt, den eine Person unbeschadet meistert.Ein Hoch auf alle Chancen, die uns geschenkt werden.Ein Hoch auf alle Tage, die uns nach einer Niederlage wieder Mut geben.Ein Hoch auf jeden Sonnenstrahlen und jeden Regentropfen.Ein Hoch auf dich,Ein Hoch auf mich, Ein Hoch auf uns alle, jeden Einzelnen. Guten Rutsch und ein frohes gutes und gesundes neues Jahr 2017 wünscht euch eure "mychaoslife99".
31.12.16 14:07
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


eine Idee weiter (31.12.16 19:53)
Hallo mychaoslife99,
vieles worüber du berichtest ist Ansichtssache.
Stell dir vor ein wichtiger Mensch wäre verstorben - du würdest DANN alles dafür geben, dass 2016 so unspektakulär gewesen wäre wie du es beschreibst.
Das Leben besteht nicht nur aus Höhepunkten. Manchmal ist es gut keine richtigen Höhepunkte zu erreichen, denn so ist der Fall nicht allzu tief.
Du bist 17, je früher du merkst, dass dein Selbstbild nicht von anderen abhängig ist sondern nur von dir selbst, umso schneller wirst du glücklich sein!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung