Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    anderswo.ist.nirgendwo

    alina305
    dancinginderkueche
   
    verliebtheiten

   
    undermypokerface

   
    doyourbest

   
    kame-katze

    sorayaa
    - mehr Freunde



https://myblog.de/mychaoslife99

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lebensveränderndes Ereignis

Hey Leute,Der Titel klingt zwar danach, als würde ich gleich von meiner Hochzeit oder einer Organspende reden, aber nein, es geht um meinen ersten Kuss. Meinem ersten Kuss mit einem Jungen. Aber wir sind weder glücklich verliebt noch in einer Beziehung. Zudem ist das alles passiert, als wir bzw vor allem ich betrunken war. Eigentlich kannte ich ihn gar nicht am Beginn des Abends. Ich habe mich mit zwei Freundinnen zum Vorglühen getroffen und er und ein anderer Typ waren auch dabei. Irgendwann sind wir dann zu dem Club gegangen und haben dort noch bisschen getanzt. Jedenfalls sind meine Freundinnen irgendwann heimgegangen bzw verschwunden und ich war mit ihm allein. Der Club hat irgendwann alle rausgeschmissen und er hat mit mir auf ein Taxi gewartet, jedenfalls waren alle besetzt und wir mussten länger warten. Also haben wir uns auf ein paar Treppenatufen gesetzt und er hat mich warm gehalten, weil es draußen Minusgrade hatte. Naja und irgendwie kam dann eines zum anderen und als ich ihn wieder angesehen habe, hat er mich geküsst. Aber es war kein einfacher Kuss oder ein kleines Bussi. Ne ne! Von Sekunde 1 an hätte ich seine Zunge in meinem Hals und naja ich sage es mal so: Ich habe mir jahrelang Sorgen gemacht, dass ich das normale Küssen verhauen würde, aber plötzlich täusche ich dort mit ihm Zungenküsse aus. Eigentlich war es echt vollkommen okay und ich habe es mir viel komplizierter vorgestellt, aber andrerseits habe ich mir schon Gedanken dabei gemacht, ob es ihm gefällt Bzw ich alles richtig mache und vor allem auch gut. Naja jedenfalls haben wir fast eine ganze Stunde rumgemacht und er hat mich auch angefasst, fast überall aber nicht an dieser einen besonderen Stelle. Das wäre mir dann doch zu schnell gegangen, vor allem weil ich ihn bis zu diesem Tag nicht kannte. Aber als ich dann doch mal ins Taxi gestiegen bin, dachte ich mir schon in diesem Moment, dass das was einmaliges gewesen sein wird. Er ist nett und alles aber nicht der Typ, den ich mir als Freund vorstellen würde. Ich brauche jemanden mit mehr Ecken und Kanten. Und außerdem glaube ich auch nicht, dass er eine Wiederholung möchte bzw mehr als das. Und das finde ich gut. Es war eine schöne Erfahrung aber mehr Minna nicht. Jedoch habe ich trotzdem Lust auf eine Wiedeeholung vom Küssen, nur nicht mit ihm. Andrerseits macht es mich allein schon viel erleichterter und glücklicher, dass ich diesen großen Schritt sozusagen endlich hinter mir habe bzw endlich erleben haben durfte.
19.2.18 21:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung